Generationen

Endlich kann Seniorenarbeit wieder Fahrt aufnehmen

Planungen des Seniorenbeirats der Stadt Homberg (Efze) in Caßdorf

Der Seniorenbeirat der Stadt Homberg (Efze) unter Leitung seines Vorsitzenden Joachim Pauli traf sich zusammen mit dem Seniorenbeauftragten der Stadt Homberg (Efze), Erwin Haas, am Dienstag, 12. Juli 2022, zu einer Sitzung im Gasthof Sechtling in Caßdorf. Sie kamen zusammen, um nach den Zeiten der Einschränkungen durch Corona endlich wieder einmal Veranstaltungen und Fahrten für die Homberger Seniorinnen und Senioren zu planen. Dabei stehen für die zweite Jahreshälfte Veranstaltungen wie der Kaffeeplausch auf dem Programm.

Am Dienstag, dem 30. August 2022, um 14:30 Uhr, nimmt Martina Bülter im kleinen Saal der Stadthalle (Ziegenhainer Straße 19a) ihre Gäste mit auf eine musikalische Zeitreise. Es wird bis zum 29. August um Anmeldung beim Seniorenbeauftragten der Stadt Homberg (Efze), Telefon: 05681/994-120 oder-0 gebeten.

Außerdem plant der Seniorenbeirat eine Fahrt zur Freilichtbühne nach Hallenberg am Dienstag, 16. August 2022. Sie ist bereits ausgebucht. Deshalb wird für Mittwoch, dem 31. August 2022 eine zweite Fahrt angeboten. Es wird das Musical „Heisse Ecke St. Pauli“ gespielt. Auch hier wird um Anmeldung beim Seniorenbeauftragten der Stadt Homberg (Efze), Telefon: 05681/994-120 oder-0 gebeten.

Für den 14. September ist dann eine Tagesfahrt nach Würzburg geplant. Bitte auch hierfür rechtzeitig anmelden beim Seniorenbeauftragten der Stadt Homberg (Efze), Telefon: 05681/994-120 oder-0. Ein Spielenachmittag für Seniorinnen und Senioren befindet sich noch in der Planung. Endlich kann die Seniorenarbeit wieder Fahrt aufnehmen. (di)