Freibad

Freibad am Erleborn

Das Frei- und Erlebnisbad am Erleborn liegt am Ortsrand leicht außerhalb der Kernstadt Homberg (Efze).

Es liegt idyllisch in der Natur und gliedert sich unauffällig ein, welches den Charme des Bades ausmacht. Es wurde 1952 eröffnet und seit dem immer wieder was gemacht wie z.B. 1992 die Folie ins Becken. 1999 erfolgte dann eine große Modernisierung der technischen Anlagen samt Absorberanlage und die große Edelstahlrutsche.

Wir bieten kostenlose Parkplätze, ein 10m im Durchmesser großes Kinderbecken mit Edelstahlrutsche, Wasserpilz und Frosch, ein 50 x 23m großes und 0,90 – 3,80 m tiefes Schwimmbecken unterteilt in Schwimmer und Nichtschwimmer, eine Riesenrutsche aus Edelstahl, 3m und 1m Sprungbrett, Startblöcke, Beachvolleyballfeld, sehr große Liegewiese, Sanitäranlagen und separate Umkleideräume an.

Im Sommer bietet die Stadtjugendpflege Spielenachmittage an, Schulen kommen Vormittags in Bad, es finden Yogakurse auf dem Gelände statt und die DLRG engagiert sich auch im Freibad mit Schwimmkursen, Trainingseinheiten und Unterstützung der Aufsicht. Ebenso ist der Tuspo Borken mit seiner Schwimmabteilung bei uns aktiv und es freut uns auch, dass der Partnerschaftsverein Homberg - Stolin uns mit seinen Kindern regelmäßig besucht.

Ein kleines Highlight wurde auch unser alljähriges Hundeschwimmen nach der regulären Badesaison, was mit jährlich steigernden Besucher- / Teilnehmerzahlen bestätigt wird.

Derzeit befinden wir uns in der Planungsphase für die Modernisierung unseres Bades. Dadurch kann der Betrieb ein wenig abweichend zu den letzten Jahren ablaufen.

Hinweis: Die Freibadsaison 2021 endet am Sonntag, den 12.09.2021.

Jahresbadekarten sind wieder erhältlich

  • In der Zeit von 8:00 bis 12:00 Uhr können während der Saison unter der Rufnummer 05681/ 994-166 Jahresbadekarten beantragt und ein Termin vereinbart werden, an dem man in der Gemeinschaftskasse die Jahresbadekarten bar bezahlt und abholt.
  • Die Jahreskartenpreise sind ab dem 01.07.2020 wie folgt:

    Einzelkarte Erwachsen:                                                          55 €
    Einzelkarte ermäßigt:                                                             25 €
    Familienkarte:                                                                        60 €
    Kleinfamilie:                                                                            50 €
  • Eine Verlängerung (bis zu drei Mal) der Jahresbadekarte kann man direkt beim Schwimmmeister im Freibad vornehmen.
  • Jahreskarten berechtigen nicht automatisch zum Eintritt, wenn die max. Besucherzahl von 500 Personen erreicht ist!

Dabei gehört zu den Öffnungsbedingungen während der Coronazeit, dass

  • in Absprache mit dem Gesundheitsamt des Landkreises die Anzahl der Badegäste jetzt auf 500 Personen begrenzt  werden,
  • die Anmeldungen wie im vergangenen Jahr auf Locaboo.com ( Link Onlinebuchungs-Portal siehe rechts) möglich sind. Badegäste, die schon ein Konto besitzen, können es bitte weiter nutzen, ansonsten müssten sie bei einer Neuanmeldung mit Wartezeiten rechnen und können ihre Badezeit nicht sofort reservieren,
  • Die Rutsche und Sprunganlagen aufgrund der Pandemiebedingungen leider gesperrt bleiben (Desinfektionsaufwand),
  • es wieder ein Einbahnstraßensystem am Beckenumgang geben wird,
  • der Mund- und Nasenschutz im Eingangsbereich zu tragen ist,
  • es keine Zeitbegrenzung gibt,
  • es für den Eintritt nur Tageskarten und Jahreskarten zu den gleichen Tarifen wie im vergangenen Jahr gibt.

Öffnungszeiten

Keine Ergebnisse gefunden.