Katholische Kirche Christus Epheta

Die katholische Pfarrkirche Christus Epheta wurde am 25. August 1957 geweiht. Entworfen und geplant wurde die katholische Kirche vom Architekten Joseph Bieling aus Kassel.
Der Grundriss ist ein Kreissektor, die Fassade wird von einem Mosaik geschmückt, das zwei gehörlose Kinder zeigt, die von der Hand Gottes berührt werden. Epheta - Öffne Dich - steht in großen Buchstaben und verweist auf das Markusevangelium, das die Heilung von Taubstummen berichtet (Mk 7,31-37).

Der Innenraum ist klar in der Linienführung, zwölf Betonpfeiler tragen das Dach. Der Altarraum ist geprägt vom "Tisch des Brotes", dem Altar und dem "Tisch des Wortes", dem Ambo. Über allem hängt ein bronzenes Kreuz. Auf der Rückseite des Altarraumes ist ein Glasfenster zu sehen, das das Apostolische Glaubensbekenntnis in Farbe und Licht übersetzt. 

Herr Pfarrer Peter Göb

Pfarrbüro

Kasseler Straße 6

34576 Homberg (Efze)

Frau Pfarrsekretärin Monika Eckhardt

Frau Rosa Priebe