Kultur

statttheater homberg startet in Saison 2021/22

Diesmal gibt es alles, was Sie wollen!

Teillockdown, Lockdown und jede Menge wechselnde Regeln und Anordnungen. Die letzten anderthalb Jahre waren für alle Kulturtreibenden und das Publikum nicht einfach. Es gab nicht mehr viel zu sehen, was Kulturliebhaber wollen. Das Stück „Die Tanzstunde“ wurde damals abgesagt. Umso mehr freuen sich das statttheater-Team und seine Kooperationspartner, dass es wieder richtig losgeht. Das Programm startet am 10. Oktober 2021 mit der Komödie „Alles was sie wollen“ von Matthieu Delaporte und Alexandre de La Patellière in der Homberger Stadthalle, Ziegenhainer Straße 19a.

Bürgermeister Dr. Nico Ritz, der auch Vorsitzender des Homberger Kulturrings ist, stellte am Freitag, 17. September 2021 im Sitzungssaal des Homberger Rathauses zusammen mit den Sponsoren und Kooperationspartnern das Programm der neuen Spielzeit 2021/22 vor. Dabei stehen im Programmflyer diesmal fünf und nicht wie sonst üblich vier Theaterveranstaltungen. Das Stück „Tanzstunde“ erhält einen Ersatztermin am 13. März 2022.

2
true
"Die Tanzstunde" in der Komoedie am Kurfuerstendamm

Alle Aufführungen

Zum Inhalt

Mehr lesen

Die Schauspiele in der Homberger Stadthalle auf einen Blick:

Das Programm zum Dowload: https://www.homberg-efze.de/freizeit-tourismus/kultur-events/literatur-musik-theater/theater/statttheater/

Tickets sind hier erhältlich

Online: tickets@homberger-kulturring.de

EINZELTICKET VVK Abendkasse

ABONNEMENTTICKETS

Abo Standard 70,00 €

Abo Ermäßigt* 60,00 €

VVK-Stellen: Der verrückte Florist in der Ziegenhainer Straße 11 und bei Piazza leben und genießen in der Ziegenhainer Straße 2 in Homberg (Efze) und an der Abendkasse. (di)

 

EIN PROJEKT DES HOMBERGER KULTURRINGES E. V. MIT KOOPERATIONSPARTNERN

Förderer: Das Projekt wurde vom Hessischen Ministerium für Wissenschaft und Kunst, Neu Start Kultur Inthega, der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien und der Kreisstadt Homberg (Efze) gefördert.

Mit freundlicher Unterstützung der Sponsoren: Kreissparkasse Schwalm-Eder, VR Bank Chattengau| Schwalm-Eder, CTL, Stuhlmann, Ehring Markenmöbel, kbg – Bürgerenergie für Schwalm-Eder und Unger Ingenieure.